Home / Chaga Pilz / Wie der Chaga Pilz gegen Psoriasis helfen kann

Wie der Chaga Pilz gegen Psoriasis helfen kann

Der Chaga Pilz Tee ist eine der beliebtesten Nahrungsergänzungen zur Behandlung von Psoriasis. Seit die Wissenschaftler vor etwa 60 Jahren damit begonnen haben, die verborgene Kraft des Chaga zu erforschen, wurden immer mehr Vorteile bestätigt.

Chaga ist einer der Pilze, die im Rampenlicht stehen, und das aus gutem Grund: Die Wirkung ist erstaunlich. Während er viele gesundheitliche Vorteile hat, ist Psoriasis eine der Erkrankungen, bei denen er am meisten helfen kann. Hier ist eine Übersicht, wie Chaga Tee bei Psoriasis helfen kann.

Was ist der Chaga Pilz?

Chaga PilzDer Chaga Pilz trägt den wissenschaftlichen Namen Inonotus obliquus und wächst auf Birken. Der Pilz ist ein Parasit, der vor dem Absterben auf der Birke wächst und nach dem Tod des Baumes zur vollen Reife kommt.

Der Chaga Pilz ist in den nördlichen Gebieten heimisch und gedeiht in kalten Klimaten. Er kann natürlich in Finnland und anderen skandinavischen Ländern gefunden werden.

Wenn Sie jemals durch Wälder in der nördlichen Hemisphäre gegangen sind, haben Sie vielleicht einige schwarze Wucherungen auf den Birken bemerkt. Das ist die Spitze des Chaga Pilzes. Die dunkle Farbe ist auf den hohen Gehalt an Melanin zurückzuführen, den der Pilz absondert, um sich selbst zu schützen.

Aber so tödlich wie der Pilz für die Birke ist, so nützlich ist es für die menschliche Gesundheit, wenn er richtig verwendet wird.

Was sind die Auswirkungen von Chaga?

Der Chaga-Pilz hat eine ganze Reihe von positiven gesundheitlichen Auswirkungen auf den Menschen, sowohl medizinisch als auch ernährungsphysiologisch. Es wirkt wie ein allgemeines Stärkungsmittel für deinen ganzen Körper, macht es stärker und besser vorbereitet, um sich selbst zu verteidigen.

Deshalb ist der Chaga Pilz besonders wirksam gegen Krankheiten wie Psoriasis, die durch ein geschwächtes Immunsystem ausgelöst werden. Aber bevor wir zu dem Weg kommen, auf dem Chaga Pilz mit Psoriasis helfen kann, hier ist ein Überblick darüber, wie der Chaga Pilz auf den menschlichen Körper wirkt.

Ernährungsaspekte von Chaga

Der Chaga Pilz kann neben seinen medizinischen Eigenschaften auch als Superfood gelten. Es ist so reich an wertvollen Substanzen, dass das Trinken von Chaga-Tee auch diesen unerwarteten Vorteil der Ernährung Ihres Körpers haben wird. Selbst wenn Sie planen, Chaga-Tee zur Behandlung einer bestimmten Krankheit (wie Psoriasis) zu nehmen, wird er Ihnen noch auf viele andere Arten helfen.

Vitamine, die in hohen Mengen in Chaga-Tee enthalten sind:

  • Vitamin D
  • Vitamin K
  • B-Vitamine

Dies macht Chaga Tee besonders effektiv bei der Behandlung von Stress, Erschöpfung und Hauterkrankungen. Mineralien und andere Nährstoffe in Chaga Tee:

  • Kupfer
  • Selen
  • Eisen
  • Magnesium
  • Kalium
  • Kalcium
  • Mangan
  • Germanium

Tatsächlich enthält Chaga eine sehr starke Mischung von sekundären Pflanzenstoffen (über 215), die alle durch wissenschaftliche Analysen bestätigt wurden.

Medizinische Effekte von Chaga Pilz

Der Chaga pilz hat mehrere gesundheitliche Vorteile für den Menschen. Er kann verwendet werden, um kranke Haut oder allgemeine Müdigkeit sowie unangenehmere Krankheiten wie Asthma, Arthritis, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erfolgreich zu behandeln.

Aber das wahre Juwel aller Gesundheitsvorteile von Chaga ist seine Fähigkeit, Krebs zu bekämpfen und das Immunsystem zu stimulieren, um es von innen stärker zu machen.

Diese mmunverstärkende Wirkung von Chaga, kombiniert mit seinem positiven Einfluss auf die Hautgesundheit und seine entzündungshemmenden Eigenschaften, macht ihn zur idealen Behandlung von Psoriasis.

Wenn Sie an Psoriasis leiden, wissen Sie bereits, dass es zu mindestens in der Schulmedizin keine Heilung gibt. Psoriasis ist eine Autoimmunkrankheit, die den Lebenszyklus Ihrer Hautzellen beschleunigt. Dies führt dazu, dass sie sich in schuppigen roten Flecken auf der Oberfläche aufbauen, da sie schneller wachsen als die Haut sie beseitigen kann.

Menschen, die an Psoriasis leiden, folgen in der Regel den vom Arzt empfohlenen Behandlungen, jedoch bieten diese nur vorübergehende Linderung. Normalerweise kommt und geht die Krankheit ihr ganzes Leben lang.

In Skandinavien und Russland ist der Chaga Pilz jedoch dafür bekannt Psoriasis zu heilen, insbesondere dann wenn Psoriasis durch Magen-Darmprobleme ausgelöst wird.

Die meisten Patienten, die Psoriasis mit Chaga-Tee behandelt haben, wurden entweder vollständig geheilt oder zumindestens die Symptome stark gelindert.

Wie hilft Chaga bei Psoriasis?

Zu den wichtigsten gesundheitlichen Vorteilen des Chaga Pilzes gehört seine Fähigkeit, das Immunsystem auf natürliche Weise zu balancieren und überschießende Reaktionen zu vermindern. Diese immunstärkende Wirkung wurde insbesondere bei Psoriasis Patienten beobachtet.

Außerdem hat der Chaga Pilz nachweislich entzündungshemmende Eigenschaften. Er kann auch Allergien aller Art beruhigen, unabhängig davon, ob sich die Symptome auf der Haut oder in der Lunge manifestieren.

All diese Eigenschaften machen Chaga zu einem idealen Heilmittel für den Umgang mit Psoriasis, der auf einer gestörten Immunantwort beruht, auf Entzündungen und manchmal auch auf allergischen Auslösern.

Eine andere Studie fand heraus, dass Chaga-Tee TNF-alfa unterdrückt, ein chemischer Indikator für Tumore und Nekrosengewebe. Interessant ist, dass diese Substanz (TNF-alfa) auch in den Gewebeproben von Psoriasis-Patienten sehr präsent ist.

Die Wissenschaftler wissen immer noch nicht, ob die Substanz von der Krankheit produziert wird oder ob sie die Krankheit verursacht, aber es ist klar, dass es eine Verbindung zwischen den beiden gibt. Weil Chaga-Tee das TNF-alfa im Körper unterdrücken kann, hilft er so effektiver bei der Behandlung von Psoriasis.

Durch die Verwendung von Chaga Tee zur Behandlung von Psoriasis wird verhinder, dass die Krankheit voranschreitet. Darüber profitieren die Psoriasis Patienten auch von allen anderen gesundheitlichen Wirkungen des Chaga-Tees.

Chaga Tee Zubereitung

Um Chaga Tee zuzubereiten, benötigen Sie wilden Chaga in Stücken. Eine Handvoll Chaga-Pilzstücke (10 Gramm) geben Sie in 1 Liter (4 Tassen) kochendes Wasser. Lassen Sie sie für 10 Minuten mit einem Deckel kochen, der leicht auf die Teekanne gestellt wird.

Der Zweck besteht darin, etwas Dampf entweichen zu lassen. Gleichzeitig sollte es immer noch größtenteils abgedeckt sein, damit Sie vermeiden können, dass zu viel Wasser verdunstet. Sie sollten noch etwa 4 Tassen Flüssigkeit haben, nachdem Sie den Tee 10 Minuten gekocht haben.

Am Ende der Kochzeit sollte das Wasser, in dem die Chaga Stücken gekocht wurden, eine rötlich-braune Farbe angenommen haben. Nach dem Kochen lassen Sie den Tee abkühlen, bis Sie ihn trinken können.

Wenn Sie Ihren Tee süß mögen, können Sie ihn mit etwas Agavensirup oder Honig süßen. Gießen Sie den Tee in eine Tasse. Jetzt können Sie die wunderbaren Vorteile von Chaga Tee genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.