Home / Hintergrundwissen / Chaga Pilz Pulver- wie wird es verwendet?

Chaga Pilz Pulver- wie wird es verwendet?

Chaga PulverWas ist Chaga Pilz Pulver und wie wird es angewendet?

Ist das Pulver wirksam oder ist es besser den Tee zu trinken?

Diese und andere Fragen rund um das Chaga Pulver werden oft gestellt, deshalb hier die Anworten der Reihe nach…

Was ist Chaga Pilz Pulver?

Wie der Name es schon sagt, besteht das Pulver aus gemahlenem Tschaga Pilz. Es hat hat eine dunkelbraune bis schwarze Farbe.

Wie wird Chaga Pulver verwendet?

Das Pulver wird meistens in Form von Kapseln verwendet. Die zweite Form der Anwendung ist das Einrühren des Tschaga Pulvers in ein Glas Wasser.

Hat Chaga Pulver einen Nutzen?

Das ist die entscheidende Frage, denn das Pulver hat im Vergleich zum Tschaga Tee einige gravierende Nachteile. Der wichtigste und entscheidende Nachteil von Chaga Pulver gegenüber dem Tee ist die mangelnde Bioverfügbarkeit der Inhaltsstoffe. Die Ursache dafür liegt in der harten Konsistenz des Pilzes begründet.

Der Tschaga besteht aus Chitin, welches vom menschlichen Verdauungsystem nur schwer verarbeitet werden kann. Menschen koennen Chitin nur schwer verstoffwechseln, deshalb wird das Chaga Pilz Pulver praktisch unverdaut ausgeschieden. In der Form von Pulver hat der Chaga keinen Nutzen für die menschliche Gesundheit.

Hinzukommt, dass Tschaga Pulver sehr anfällig für den Befall von Schimmel ist. Durch die große Oberfläche des Pulvers nimmt es sehr leicht Feuchtigkeit auf und fängt dann nach einigen Tagen an zu schimmeln. Viele Anwender haben bereits schlechte Erfahrungen mit dem Pulver gemacht.

Die meisten bemerken schon beim ersten Offnen einer Kapsel oder einer gekauften Packung, dass ein modriger Geruch vom Pulver ausströmt. Solche Produkte müssen entsorgt werden, weil Schimmel ist giftig und krebserregend.

Die für das Pulver verwendeten Pilze sind oft von minderwertiger Qualität. Besonders Tschaga Produkte aus China und Osteuropa werden bei Amazon und ähnlichen Platformen, als Billigprodukt verramscht ohne Rücksicht auf die Gesundheit der Anwender.

Bei Tschaga Pulver in Kapselform merken die Anwender erst an Magenschmerzen und Durchfall, dass irgendwas nicht stimmen kann.

Die bewährte Alternative zum Chaga Pulver

Seit Jahrhunderten wird in Lappland und Sibirien der Tschaga Tee von der einheimischen Bevölkerung getrunken. Das Tschaga Pulver wurde nur zum Rauchen bei rietuellen Zeremonien verwendet.

Ansonsten hatte das Pulver keine Bedeutung. Der Tschaga Tee dagegen wurde seit langem hochgeschätzt als Stärkungsmittel und zur Bekämpfung von Krankheiten wie Gastritis, Krebs, Psoriasis, Morbus Crohn und bakteriellen Infektionen.

Fazit

Das Tschaga Pulver sollte nicht verwendet werden sondern nur der Tee aus den Pilz Stücken. Der Tee ist leicht verdaulich und die Inhaltsstoffe werden leicht aufgenommen. Als Tee kann der Chaga Pilz die Gesundheit enorm stärken.

About chagaadmin

Check Also

Inonotus obliquus

Chaga Pilz: Erfahrungen mit einem außergewöhnlichen Naturheilmittel

Der seltene Chaga Pilz (lat. Inonotus obliquus) wächst in den Mischwäldern Lapplands als Parasit auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.